Heute

Looks Like Lukas.

In unserem vorletzten Keep it Real Interview erklärt uns Lukas Piatek, wie man mir nichts, dir nichts zum weltweit gefragten Destination Wedding Photographer wird. Darüber hinaus erfahren wir, warum man sich ab und an sein gesamte Equipment klauen lassen sollte, wie es zur Looks Like Film Gründung kam und was zum Henker ein CHOO CHOO ist. Spannend.

Wedding Destination Photographer Lukas Piatek

Lukas zählt zu den wenigen deutschen Hochzeitsfotografen die sich mit Fug und Recht „Destination Wedding Photographer“ nennen können. Er pendelt zwischen den USA, Island und seine Destinationen werden von Jahr zu Jahr exotischer. Wie er es geschafft hat, sich in dieser Nische der Hochzeitsfotografie einen Namen zu machen und mehr Anfragen bekommt, als er überhaupt bewältigen kann, erfahrt ihr in diesem Interview.

Lukas spricht ausserdem über die von ihm gegründete weltweit sehr erfolgreiche Plattform „Looks Like Film“.

Am 17. Oktober könnt ihr Lukas live beim Keep it Real in Berlin erleben. Dort wird er in aller Ausführlichkeit sein „Erfolgsgeheimnis“ lüften und wertvolle Tipps für alle bereithalten, die ebenfalls gerne Hochzeiten im Ausland begleiten möchten.

Lukas Piatek | Lukas auf Instagram

LOOKSLIKEFILM | LLF auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.