Foto einer Stuntszene „2nd Unit“ von den Dreharbeiten der „Bourne Verschwörung“ in Berlin, Karl-Marx-Allee | Fotograf: unbekannt

 

Oberbeleuchter Björn Susen zu Gast im Uncle Bobcast

Licht ist alles. Sowohl beim Film als auch in der Fotografie. Nicht umsonst nennt sich der Kameramann im englischen „DOP“: Director of Photography.

Geschichten direkt vom Filmset

Mit Björn Susen haben wir uns einen wahren Experten in Sachen Licht eingeladen. Als Oberbeleuchter beschäftigt er sich beruflich, 14 Stunden pro Tag, mit diesem Thema. Und das seit Jahrzehnten. Björn zählt zu den besten deutschen Beleuchtern und arbeitet seit den 1990er Jahren an Kinosets.

Hollywood gleich bei uns um die Ecke. Berlin ist ein beliebter Drehort.

Neben Sonnenallee, den Jason Bourne Filmen, Inglourious Basterds, dem Vorleser (Oscar-) und unzähligen weiteren Produktion aus Hollywood und Deutschland hat unser Gast schon fast alles gesehen und erlebt. Und seine eigene Lichtsprache entwickelt.

Hinter den Kulissen: Das Licht der Netflix Serie „Dark“

Für die Netflix Serie DARK hat er gemeinsam mit dem Regisseur und Kameramann das Lichtkonzept erschaffen. Wir erfahren, dass DARK bereits in die 3. Staffel geht und sind gespannt auf (s)einen Blick hinter die Kulissen.

Akribisch sezieren wir die ersten Minuten der 1. Folge, Staffel 1.

Szenen aus der Netflix Serie DARK. Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.